HTO

Hohe Tibiale Umstellungsosteotomie linkes Knie

Bereits 2005 war ich schmerzbedingt wegen Knieschmerzen in Behandlung.

Durch Gewichtsreduktion und vor allem gelenkschonenden Ausdauersport konnte ich eine Operation immerhin um 9 Jahre herauszögern.

Doch nachdem in den letzten Monaten die Schmerzen immer öfter, stärker und langanhaltender wurden, suchte ich am 10.09.14 einen Kniespezialisten in Berlin auf.

Die vorsichtige Diagnose lautete Meniskusschaden und Sehnenansatzentzündung, behandelbar durch eine routinemäßige arthroskopische Operation und Physiotherapie.

Um die Diagnose abzusichern erfolgt am 15.09.14 ein MRT-Termin. Jetzt lautete die Diagnose Gonarthrose, also Arthrose im Knie… 🙁 . 00000001Es folgte eine Röntgenaufnahme im Stehen und es ist auch für Laien sehr gut zu erkennen, das im Kniegelenk eine Fehlstellung vorliegt.

Da ich Nichtraucher, sportlich, nicht stark übergewichtig und unter 50 Lebensjahren bin, sind die Voraussetzungen für eine Beinachsenkorrektur ohne künstlichen Knieersatz recht gut.

Die Umstellungsosteotomie im linken Knie erfolgt (bei mir) nach dem open wedge Verfahren. Dazu wird das Schienbein (Tibia) fast vollständig durchgesägt, der Spalt gespreizt, mit Fremdknochenmaterial gefüllt und mit einer Platte verschraubt.

Da ich als Selbständiger damit je nach Verlauf 5 Tage im Krankenhaus liege und danach 6 Wochen an Krücken laufen muss, warf mich das erst einmal komplett aus  meinem Alltag 🙁 .

Doch den Kopf unter die Bettdecke stecken hilft nur maximal bis zum nächsten Toilettengang, also stelle ich mich trotz aller destruktiven Gedanken der Herausforderung!

Da ich davon ausgehe, dass ich nicht der Einzige bin, der sich damit schwer tut, habe ich mich entschlossen, darüber zu schreiben.

Denn mein Vorteil ist, dass ich ziemlich viel über Ernährung, (Gesundheits-) Sport und zielgerichtetes Training gelernt habe und die Möglichkeit habe, meinen Körperzustand mittels BIA-Methode zu messen und die Entwicklung zu dokumentieren.

Vielleicht kann ich damit anderen auch ein wenig helfen und mich sinnvoll während meiner Behinderung beschäftigen 🙂 !

Ähnliche Artikel
Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen