Leider wird meistens erst sehr spät professionelle Hilfe zur Gewichtsreduktion in Anspruch genommen.

Dabei ist es gar nicht so einfach den richtigen Weg zu finden und diesen bei zu behalten.

Ein wesentlicher und von mir verinnerlichter Punkt, um einen langfristigen Erfolg gewährleisten zu können, ist die kontinuierliche Betreuung und Motivation!

Wenn der eigene Schweinehund sich nicht überwinden lässt mehr Sport zu treiben und das Eine oder Andere in der Ernährung wegzulassen, werden häufig Diäten und Wundermittelchen probiert. …Mit teilweise fatalen Folgen!

Wir suchen zu Beginn die Ursache(n) und klären, ob bereits Risikofaktoren und / oder Erkrankungen vorhanden sind:

  • Familiäres Umfeld
  • Stress und psychische Belastungen (auch Essstörungen)
  • Körperliche Ursachen (Stoffwechselstörungen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, mangelnde Muskelmasse)
  • Schmerzen
  • Vorangegangene Diäten

Im Anschluss erfolgt die BIA-Messung, die uns einen IST-Status liefert und die Grundlage für die Formulierung der Zwischenziele und eines „großen“ Zieles bildet.

Danach besprechen wir das weitere Vorgehen. Folgende Möglichkeiten bieten sich an:

  • Analyse der Nahrungsaufnahme mittels Ernährungsprotokoll
  • Erstellung und spätere Anpassung eines Ernährungsplans
  • Eventuell kann der Umstieg zu einer ausgewogenen Ernährung leichter fallen, wenn mit einer Fastenkur begonnen wird
  • Analyse der Bewegungen im Alltag anhand eines Bewegungsprotokolls
  • Erstellung und spätere Anpassung eines Bewegungsplans

Sofern Schmerzen im Bewegungsapparat vorhanden sind, die jeden Anflug von sportlicher Tätigkeit im Keim ersticken, versuchen wir diese so zu reduzieren, dass auch Bewegung zur Gewichtsreduktion beitragen kann. Dazu biete ich Ihnen folgende Leistungen an:

Es folgen in immer größer werdenden Abständen weitere Termine, die zum Einen der Dokumentation des Fortschritts mittels BIA-Messung und zum Anderen der Motivation dienen.

Hinweis nach HWG: Ich mache darauf aufmerksam, dass viele Methoden der Naturheilkunde und biologischen Medizin im streng naturwissenschaftlichen Sinne noch nicht bewiesen sind und daher von der Schulmedizin abgelehnt werden. Die Aussagen beruhen daher vorwiegend auf den Erfahrungen der Therapeuten und Anwender der jeweiligen Methoden, auch wenn diese sich seit vielen Jahren bewährt haben.