Step Forward Einlagen

Fitness für Ihre Füße – mit den Aktiv – Einlagen

Senkfuß / Plattfuß, Spreizfuß, Hallux Valgus und Fersensporn können im Fuß Schmerzen hervorrufen, aber auch durchaus Schmerzen in Knien, Hüfte und Rücken verursachen.
In vielen Fällen kann gezielter Muskelaufbau im Fuß in Verbindung mit (Dehn-) Übungen eine deutliche Schmerzlinderung erzielen.

Doch wer kennt nicht unseren übermächtigen Schweinehund, der jeden guten Übungsvorsatz durch akutes Vergessen der Übungen zunichte macht?!

Hier können die Einlagen von Step Forward absolut empfehlenswert sein. Diese sind nicht gepolstert, sondern aus einem eher harten und flexiblen  Kunststoff, der wie ein “Minitrampolin” im Schuh die Muskulatur und Faszien im Fuß stimuliert. -Dauerhaft, sofern Schuhe getragen werden.

Die Einlagen können sogar in Turnschuhen getragen werden, die ein “natürliches” Bewegungsgefühl ermöglichen sollen und entsprechend knapp gebaut wurden.

Ich biete Ihnen die Möglichkeit die aktiven Einlagen kostenlos und unverbindlich für bis zu 4 Wochen mit Mustereinlagen (Pfand notwendig) zu testen.

Dennoch empfehle ich ergänzend eine kurze Untersuchung und Beratung für individuelle zielführende Übungen und Empfehlungen.

Gerade im (Breiten- und Hobby-) Sport können die Step Forward Einlagen auch vorbeugend eingesetzt werden. Vielleicht kennen Sie auch Sportler, die eine ganze Zeit sportlich aktiv waren, bis sich ein Fersensporn oder Schmerzen im Unterschenkel entwickelt haben? Leider führt dieses häufig zu langen Sportpausen, die dann unter Umständen wieder die guten Vorsätze ruinieren.

Weitere Informationen finden Sie direkt bei Step Forward Deutschland unter folgendem Link (Durch Klick auf den unten stehenden Link öffnet sich ein neuer Tab, bzw. neues Fenster der jeweiligen Anbieter):

https://sf-de.de/cms/index.php/information-zum-konzept/das-step-forward-konzept

und in diesem Video der Step Forward GmbH: